Vita
  • Rainer Brabec sammelte erste fotografische Erfahrungen mit 14 Jahren. Als die Freunde sich ein Mofa zulegten war es bei Rainer eine Konica Autoreflex T3. Zu dieser Zeit innovativ – mit Blendenautomatik.
  • 1979 – also ein paar Jahre später begann er eine Ausbildung zum Fotografen in einem Fotostudio mit Schwerpunkt Möbel.
  • Nach einem „Reisejahr“ hat sich 1982 eine Ausbildung zum Druckvorlagenhersteller Fachrichtung Reprofotografie (heute Mediengestalter) angeschlossen.
  • 1991 – 1. Preis des Wettbewerbs „Seismographien zur ökologischen Krise“ des Gasteig Kulturzentrums München und einer sich anschließenden Ausstellung
  • 1993 – Kulturpreisträger des Landkreises Coburg
  • 1995 – Ausstellung „Der kritische Blick“ in der Stadtgalerie Bamberg Villa Dessauer mit Fotografen des BBK Oberfranken (Hans-Joachim Hirsch, Werner Kohn, Sonja Krebs und Klaus Leibing)
  • Seit 1996 bis heute – selbstständig betreibt er gemeinsam mit seinem Bruder Daniel und seiner Frau, sowie projektbezogen mit freien Partnern ein Büro für Kommunikationsdesign. Das Motto des Studios: Wir gestalten Medien mit allen Mitteln. Ruhelos und immer auf der Suche nach neuen Technologien und Entwicklungen hat sich im letzten Jahr die intensive Beschäftigung mit der Produktion einiger Timelapse- (Zeitraffer) und Drohnenvideos ergeben. Beispiele sind hier zu sehen. Rainer ist verheiratet mit Maria del Carmen Schmucker-Brabec seiner Partnerin im Leben und in der Fotografie.